Leistungsübersicht

Klettern für Menschen mit Morbus Parkinson, MS und nach einem Schlaganfall

Da dieser Personenkreis unser Hauptklientel darstellt, können wir mehrere Kurse an verschiedenen Veranstaltungs-orten anbieten.


Klettern für Autisten und ADHS-Begabte

Sowohl Autisten als auch ADHS-Begabte können stark von den Vorteilen des Klettersports profitieren und bekommen die Möglichkeit, eine persönlichkeitsfördernde Wirkung zu erfahren.


Klettern für hochsensible und hochbegabte Personen

Hochsensibilität und Hochbegabung sind Merkmale einer Persönlichkeit, die trotz ihrer Vorteile oft eine große Herausforderung darstellen. Klettern kann sowohl ein Ventil sein, als auch neue Perspektiven und Lösungsstrategien aufzeigen.


Klettern in der Psychiatrie

In diesem sehr breiten Anwendungsfeld ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Therapeuten essentiell, um Chancen auf sichtbare Fortschritte und Entwicklungen zu ermöglichen.


Klettern mit geistiger Behinderung

In Zusammenarbeit mit der Verein MHSC bieten wir auch Kletterkurse für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung an.


Klettern mit Demenz

Demenz im Alter betrifft viele Menschen und auch in dieser Situation kann mit dem Medium klettern gearbeitet werden.